Kiana – Die Götter in dir

Die Wiederentdeckung eines verschollenen Schatzes

Heute hat sich eine tolle Geschichte zugetragen. Vor einigen Jahren hab ich auf einer Wicca-Veranstaltung einen englischsprachigen Chant gehört. Er gefiel mir extrem gut, leider habe ich vergessen zu fragen, wie er heißt. Als ich dann später versuchte ihn wiederzufinden musste ich feststellen, dass ich mich weder an zusammenhängende Wörter noch an den Titel erinnern konnte. Nur die Melodie blieb mir im Gedächtnis haften. Beinahe hätte ich es schon aufgegeben, als ich heute früh beim Surfen im Internet zufällig über eben jenen Chant gestolpert bin. Schlagartig war ich hellwach! Der einzige Unterschied zu der Version die ich damals hörte ist, dass anstatt dem „Ladies“ eine geschlechtsneutrale Anrede benutzt wurde (was ich auch für sinnvoller halte). Natürlich möchte ich euch den Chant nicht vorenthalten, vielleicht gefällt er euch ja genauso gut wie mir. Ich plane bereits, deutschsprachige Chants selber zu schreiben.

This entry was posted on Mittwoch, Mai 7th, 2014 at 15:04 and is filed under Musik, Wicca. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.