Sinarian Wicca

Archive for August, 2014

Update: 30.08.2014

No Comments »

August 30th, 2014 Posted 10:39

Hallo liebe Leserinnen und Leser!
Leider war ich nun 10 Tage aufgrund einer Angina außer Gefecht, aber so langsam werde ich wieder fit. Ich werde mich bis Mitte nächster Woche noch schonen und dann wieder voll für euch da sein können. Ich hoffe ihr habt einen schönen August verbracht, auch wenn das Wetter nun nicht so großartig war.
Alles Liebe und bis bald,
Sina

Posted in Wicca

Buch: Die Wicca-Religion

No Comments »

August 14th, 2014 Posted 15:37

Oft werde ich nach Buchvorschläge zum Thema Wicca gefragt. Deswegen möchte ich euch in regelmäßigen Abständen, die meiner Meinung nach spannendsten und informativsten Bücher kurz vorzustellen. Es werden auch ein paar Bücher dabei sein, die nicht explizit Wicca-orientiert sind. Einige werden das  Thema „Heidentum“ allgemein behandeln.

Das erste Buch, das ich vorstellen möchte heißt „Die Wicca-Religion“ von Britta Rensing. Ich habe das Buch vor einiger Zeit auf Amazon gekauft. Im Gegensatz zu den meisten anderen Büchern zu Wicca, ist dieses sehr objektiv und sachlich geschrieben. Das Buch ist das einzig mir bekannte, das Wicca auf religionswissenschaftlicher Basis untersucht. Dabei analysiert die Autorin Schriften und Interviews, aber vor allem Gedichte von mehr oder weniger bekannten Wicca-Anhängern. Dadurch, dass die Autorin nicht ihre persönliche Sicht auf Wicca miteinfließen lässt, bekommt man einen sehr guten und neutralen Gesamt-Überblick. Wichtige Themen im Buch sind: Bräuche, Rituale, Feiertage, Sonne und Mond, männlich und weiblich, das Verhältnis von Mensch zu Göttin und Gott und natürlich Göttin und Gott an sich.

Obwohl das Buch wie gesagt objektiv und auf religionswissenschaftlicher Basis geschrieben wurde, ist sehr spannend, informativ und einfühlsam. Ich habe zu Beginn gezögert und überlegt, ob ich dieses nicht ganz billige Buch tatsächlich kaufen sollte, aber im Nachhinein kann ich sagen, dass es eine gute Investition war. Man bekommt auf Wicca einen sehr guten Überblick ohne von persönlichen Anschauungen abgelenkt zu werden. Es ist niemals zäh geschrieben (und ich habe wirklich schon viel Schrott zum Thema Wicca in den Händen gehabt). Jeder sehr sich schon intensiver mit Wicca beschäftigt hat, wird in diesem Buch kaum Neues finden, allerdings verwende ich es ab und an als Nachschlagewerk. Aus diesem Grund kann ich das Buch vor allem Neulingen oder Menschen, die Interesse an Wicca und Naturreligionen haben, empfehlen.

Posted in Wicca

Mysterienreligion Wicca

No Comments »

August 7th, 2014 Posted 12:22

Liebe Wiccans,

mittlerweile bin ich wieder von meiner Reise aus der Schweiz zurück und habe einen tollen 1. August verbracht.  In der Schweiz ist dies auch der größte Nationalfeiertag. Während dieser Zeit erhielt ich einen Leserbrief der ein Thema ansprach, das mir auch sehr am Herzen liegt. Ich möchte einen Auszug aus diesem Brief veröffentlichen:

Manchmal ist es nicht so einfach Menschen zu finden die mitgehen, begeisterte sind schnell mal da, so wie Zuschauer in einem Zirkus. Viele wollen schnell Wissen bekommen und am Besten wenig dafür geben und bevor diejenigen dieses erkaufte Wissen zu einem Wahren Wissen gemacht haben sind sie schon wieder auf einem anderen Jahresmarkt zugegen, um anderes Wissen sich zu erkaufen. Spirituelles Shopping ist heutzutage aktueller denn je, eine Folge des manipulierten Konsum-Menschen für den es allerdings immer schwieriger wird beständig einen Erfahrungsweg zu gehen, wie den Weg eines Wicca, oder eines Adepten einer Mysterienschule.

Meine Erfahrung ist, dass viele am liebsten eine Art „Unterhaltungsprogramm“ geboten wollen bekommen, ohne sich selbst einzubringen oder mitzuwirken. Am Liebsten würden diese Menschen heute Wicca werden und morgen zum Hohepriester / zur Hohepriesterin geweiht werden.

Alle Wiccans werden mir zustimmen wenn ich sage, Wicca ist keine Religion für „spirituelle Shopper“ oder passive Konsumenten. Wicca erfordert Zeit, Energie und intensives Studium. Wicca ist nicht umsonst eine Mysterienreligion. Und eben diese Mysterien sind nicht an einem Wochenende im Schnellverfahren zu entdecken. Leider bekomme ich sehr oft Anschriften von Menschen, die gerne ein volles Programm serviert bekommen hätten, ohne sich aber selbst zu engagieren. Deshalb möchte ich an alle potentielle Interessenten hier folgendes sagen. Wicca steht JEDEM offen, aber wie weit ihr kommt, entscheidet allein ihr mit eurem Willen.

Meine Aufgabe ist es nicht, jeden Interessenten ein Abendunterhaltungsprogramm zu bieten, sondern ihnen zu zeigen, wie wir Wicca unseren Glauben leben, wie sie Göttin und Gott näher sein können und als spirituelle Beraterin zu fungieren. Deswegen bitte ich euch, solltet ihr euch ein persönliches Treffen und eine Mitgliedschaft wünschen, dann überlegt, ob ihr auch dafür bereit seid, euch innerhalb der Gemeinschaft und des Vereins zu engagieren.

Ich habe Sinarian Wicca gegründet, um gewisse Kompromisse eingehen zu können, die für andere Wicca-Traditionen nicht möglich sind, damit Wicca in Österreich auch einen offiziellen Anstrich und eine offizielle Anerkennung erhält. Meine Bitte an Wiccans anderer Traditionen ist, offen für Veränderung zu sein. Wicca ist immer im Fluss und Wandel und kein starres Gebilde, gerade das zeichnet uns auch gegenüber den meisten anderen Religionen sehr aus. Wir haben einen roten Faden, aber links und rechts davon ist Spielraum, sich so zu entfalten, wie es einem angemessen erscheint.

Kenavo

Sina

Posted in Wicca